Dieses Jahr haben wir unser Frühjahrkonzert dem Thema "Himmel un Ääd" gewidmet. Dies bedeutet in hochdeutsch nicht nur Himmel und Erde, sondern ist im Rheinland auch ein traditionelles Gericht aus Flönz (Blutwurst), Kartoffeln und Äpfeln. Eigentlich kennt man es als warme Speise aber wir wären nicht der Musikverein St. Josef Horst, wenn wir nicht allem unseren eigenen Stempel aufdrücken würden. Darum gibt es "Himmel un Ääd" bei uns heute halt mal als Salat.

Das braucht ihr dazu: 10 Pakete, also 3 Kilo echte rheinische Flönz...

Zutaten

Nein, Quatsch. Für eine normale Familie reichen auch folgende Mengen:

300g Blutwurst
300g Kartoffeln
150g Äpfel
50g rote Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch
3 EL Apfelessig
3 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz, Zucker und Senf

Die Kartoffeln nach Möglichkeit am Vortag kochen und kalt in Stücke Schneiden. Die Blutwurst in Scheiben schneiden und vierteln. Die Äpfel ebenfalls vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel und den Schnittlauch in Röllchen hacken.
Für das Dressing Essig und Öl mischen und mit Pfeffer, Salz, Zucker und Senf abschmecken.
Ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen oder sofort genießen.

Salat

Sommerfest
Oktoberfest Uetterath
So. 22. Okt. ab 15:00 Uhr
St. Martinszug Randerath
Fr. 10. Nov. ab 18:00 Uhr
St. Martinszug Horst
Fr. 17. Nov. ab 18:00 Uhr
Adventskonzert Horst
Sa. 16. Dez. ab 19:30 Uhr
Adventskonzert Randerath
So. 17. Dez. ab 17:00 Uhr